Montag, 12. Juni 2017

Auflösung


Hier kommt die Auflösung: Ich glaube, mit diesem "Beweisfoto" ist es klar, oder? Etwas beschämt muss ich allerdings zugeben, dass ich bis vor einigen Tagen nicht wusste, dass sich hinter Hummel eine Frau verbirgt: Berta bzw. Maria Innocentia Hummel (1909-1946). Wissenswertes gibt es hier und vor allem hier zu lesen.

Ziemlich erschöpft aber sehr glücklich schaue ich heute Morgen auf das Wochenende zurück, an dem ich zum allerersten Mal an den Ateliertagen teilgenommen und meine Sachen öffentlich gezeigt habe. Viele Besucher - Freunde und Fremde - sind durchs Haus gewandert und haben geschaut, gefragt und erzählt. Danke Euch und Ihnen allen. Ich bin noch ziemlich überwältigt. Ein ganz herzliches Dankeschön auch nicht zuletzt meinen beiden Helferinnen, die Kaffee gekocht, die Strichliste geführt und mich geankert haben - ohne Euch wär's nicht gegangen.

 


Kommentare:

  1. ich hab gerade via solveig deinen blog entdeckt und werde jetzt öfter mal vorbeischauen - deine arbeiten gefallen mir sehr. und über frau hummel werde ich mich schlau machen, danke für die links!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mano, vielen Dank fürs Reinschauen. Und sehr gern (für die Links, ich finde, es lohnt sich, da mal ein bisschen genauer hinzusehen). Herzliche Grüße, Elvira

      Löschen
  2. Ateliertage hört sich aber spannend an! Da wäre ich auch gerne gewesen. In Gillenbeuren ist jedes Jahr Sommernachtsraum. Das ist quasi ein Tag der offenen Tür für die ortsansässigen Künstler und Dorffest in einem.
    Liebe Grüße von mir, die deine Hummelversion besser findet als das Original!
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Solveig. Ich habe zum allerersten Mal überhaupt meine Sachen öffentlich gezeigt (wenn auch in den eigenen Räumen). Das war sehr aufregend. "Sommernachtsraum" klingt toll. Ganz herzlich, Elvira

      Löschen
  3. Oh das ist ja was feines, gelungene Ateliertage - Glückwunsch zum ersten Mal! Bei Deinen tollen Sachen sicher sehr lohnend! Herzliche Abendgrüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Eva. Ich grüße unterm Gewitter zurück! Eli

      Löschen