Dienstag, 14. Januar 2020

Griff in die Schnipselkiste

Das erste Projekt  im neuen Jahr war ein Kalender. Hier habe ich das Kalendarium gefunden (keine Werbung, ich gebe nur meine "Quelle" an) und als A6 ausgedruckt, also 4 Seiten auf ein Blatt gedruckt.


Und dann habe ich tief in die Schnipselkiste gegriffen und ein paar einfache Collagen geklebt, die mich im Atelier durch das Jahr begleiten sollen.



Ist schon witzig, denn die meisten Schnipsel kann ich ziemlich eindeutig zuordnen. Das ist auch ein bisschen "Erinnerungsarbeit" an die Projekte, deren "Reste" in der Schnipselkiste gelandet sind.

Einmal lochen, Faden durchziehen, verknoten. Fertig. So hängt er jetzt über dem Ateliertisch.


Kommentare:

  1. Superschönst ist deine Schnipselverwertung und sieht nach einem fröhlichen Tun aus! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. wie süß! das ist ein fröhliches kalendarium! da kann das jahr ja loslegen. grinst die eva

    AntwortenLöschen

Aufgrund einer Häufung unangemessener anonymer Kommentare in letzter Zeit habe ich die Kommentarfunktion umgestellt. Kommentieren kann nur noch, wer ein Google-Konto besitzt. Dasist keine ideale Lösung, aber im Augenblick weiß ich leider keine bessere. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit, mir eine e-mail zu schicken, die Adresse findet sich unter "Home".

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://atelierzumsee.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen haben und akzeptieren.