Donnerstag, 19. März 2020

Im Blätterwald 2



Für dieses Buch (15 x 15,5 cm) habe ich die Gelatindrucke auf beide Seiten einer 1,80 Meter langen Papierbahn geklebt und diese dann in 30-cm-Stücke unterteilt. Ich arbeite eben einfach gern in Serie ...



Außen kommt das Buch sehr schlicht daher. Doch mit Grau und Gelb nimmt der Umschlag Farben wieder auf, die in den Drucken schon vorhanden sind. Für die Deckel innen fand sich im Fundus noch ein passendes Papier mit Kleistertechnik in Zitronengelb.


Den Rücken finde ich dann schon recht entzückend.


Und innen drin darfs dann bunt zugehen.





Beim letzten Foto kann man erkennen, dass die gelben Stoffstreifen Schrägband sind, in das ich, damit es sich nicht verzieht, innen einen Streifen Papier eingeklebt habe.

Ich habe großes Vergnügen daran, wenn sich aus so einem Stapel Drucken, die vielleicht im Laufe eines Nachmittags oder Abends entstanden sind, etwas Neues zusammenfügt, was mehr ist als die Summe seiner Teile, ein Spiel korrespondierender Farben und Formen, Muster, Wiederholungen und Spiegelungen ...

Bleiben wir, um Susannes Kommentar unter meinem letzten Post zu zitieren, "kreativ, das gibt uns Verstand und Energie". Recht hat sie!

Kommentare:

  1. Ach wie schön, Elvira, wieder so ein Schmuckstück! Und danke, dass du mich zitiert hast. Aber es ist wirklich so wichtig, nicht den Verstand zu verlieren, nciht in Panik zu geraten, bei guter Laune zu bleiben... :-) Also: Ran ans nächste Werk! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Was ein schönes buntes herzöffnendes Buch! Hachz, ich bin ganz begeistert. Herzliche Grüße mit grad wenig Energie und anscheinend abhanden gekommenem Verstand... haha. Eva

    AntwortenLöschen

Aufgrund einer Häufung unangemessener anonymer Kommentare in letzter Zeit habe ich die Kommentarfunktion umgestellt. Kommentieren kann nur noch, wer ein Google-Konto besitzt. Dasist keine ideale Lösung, aber im Augenblick weiß ich leider keine bessere. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit, mir eine e-mail zu schicken, die Adresse findet sich unter "Home".

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://atelierzumsee.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen haben und akzeptieren.