Mittwoch, 18. September 2019

Schwarzes Gesso

Eine Kritzelbuchseite, die nun wirklich vermurkst war, habe ich mit schwarzem Gesso überstrichen und dann mit Acrylmarker und Buntstiften darauf gemalt.


Toll fand ich, dass sich die Buntstifte auf dem rauen Gesso ganz wunderbar abreiben. Das gibt einen ganz besonderen Strich, der mir gut gefällt. Der Stängel ist wohl eher wie eine T-Kreuzung geraten, aber ... na ja. Ich bitte darüber hinwegzusehen. Was ich sagen will: Die Kombination schwarzes Gesso und Buntstifte wird sicher noch öfter Eingang in meine Kritzelbücher halten.

Kommentare:

  1. Auch ich bin eine Freundin von schwarzem Gesso, nicht nur, dass es so herrlich schnell trocknet, nein, fast alle Farben haften bestens darauf. Man kann sogar schön darauf kalligrafieren mit weißer Tusche!
    Geschickt gerettet hast du deine vermurkste Seite!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das mit der weißen Tusche ist höchst interessant! Danke für den Tipp. Ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass es Gesso auch in Schwarz gibt, und erkunde gerade die Möglichkeiten. Ganz herzlich Elvira

      Löschen

Aufgrund einer Häufung unangemessener anonymer Kommentare in letzter Zeit habe ich die Kommentarfunktion umgestellt. Kommentieren kann nur noch, wer ein Google-Konto besitzt. Dasist keine ideale Lösung, aber im Augenblick weiß ich leider keine bessere. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit, mir eine e-mail zu schicken, die Adresse findet sich unter "Home".

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://atelierzumsee.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen haben und akzeptieren.