Mittwoch, 19. April 2017

Nachschub

fürs Minibücherregal. Am Samstag sind mir beinahe die Augen aus dem Kopf gefallen, als ich Elkes Briefumschlag öffnete.
 

Ja, ganz richtig gezählt, in dem Umschlag war nicht nur ein Buch, sondern drei. D R E I.


Nein, eigentlich sogar vier, denn in einem Minibuch steckte noch ein Winzling.


Wie groß (klein) der ist, lässt sich am cm-Raster der Schneidematte erahnen.


Alles aufs Feinste gestaltet, gemalt, geklebt, gezeichnet, kalligrafiert, konzipiert und komponiert und gefertigt. 


Eigenwillig und witzig und wunderschön. Große Freude garantiert.
Vielen herzlichen Dank, liebe Elke.


Kommentare:

  1. Das ist ganz herrlich! Soo schöne Ideen - Hühnerbücher, wie lustig und soo klein noch versteckt. Wow. Da bist Du wahrlich beschenkt! Fröhliche Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  2. Das Minmini ist ja sowas von niedlich!!! LG Ulrike

    AntwortenLöschen