Dienstag, 21. Februar 2017

Weiter geht's

Phase 2: Konstruieren.

Vor kurzem habe ich ein Buch über Perspektive übersetzt, und dazu musste ich ganz viele Perspektiven zeichnen. Wenn ich es nicht verstehe, kann ich es nicht übersetzen. Erst wenn ich etwas verstehe, kann ich es in meiner Sprache neu formulieren.

Nachdem die Übersetzung abgeschlossen war, habe ich noch ein bisschen mit Perspektiven gespielt. Sooo viele Linien.

Was ich da übersetzt habe? Stephanie Bower: The Urban Sketching Handbook - Understanding Perspective. Erscheint auf Deutsch dann im September beim dpunkt-Verlag in Heidelberg. 



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aufgrund einer Häufung unangemessener anonymer Kommentare in letzter Zeit habe ich die Kommentarfunktion umgestellt. Kommentieren kann nur noch, wer ein Google-Konto besitzt. Dasist keine ideale Lösung, aber im Augenblick weiß ich leider keine bessere. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit, mir eine e-mail zu schicken, die Adresse findet sich unter "Home".

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://atelierzumsee.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen haben und akzeptieren.