Donnerstag, 27. August 2020

Fjordnorwegen

Ich träume mich mit meinen großen Collagebildern nach Norwegen an den Fjord, denn eine Reise dorthin im Bulliatelier war in diesem Jahr wegen Corona-Reisebeschränkungen, aber auch aus anderen Gründen nicht möglich. 

Ich habe zuletzt unglaublich viel Gelatinedruck gemacht - stark abstrahierte, angedeutete Landschaften / Gebirge, Häuser, Pflanzenabdrucke. Dann kam die große Hitze, und es ging erst einmal gar nichts mehr, denn im Atelier unterm Dach war's viel zu warm. Derweil sind die Sonnendrucke entstanden, die ich neulich gezeigt habe. Hin und her habe ich die Gelatinedrucke sortiert: Sollten es thematische Künstlerbücher werden? Bilderserien? Leporellos? Ich kam zu keinem Schluss. Doch am Montag war mir plötzlich klar, dass das alles zu größeren Arbeiten zusammenfinden muss. Und so sind drei Landschaften mit Häusern entstanden, die mich sehr an Norwegen erinnern. Vor allem die bunten Häuser. Die blauen Bergketten im Hintergrund. Vorne dran Wasser, Grün, Getreidefelder.



50x70, das ist schon ein ordentliches Format. Mein Herz juchzt. Ich glaube, das waren noch nicht die letzten Collagen dieser Art. Bedruckte Papiere und Schnipsel habe ich jedenfalls noch in Hülle und Fülle. Und der Klebstoff (Acrylbinder) geht mir so schnell auch nicht aus.



Kommentare:

  1. Mit diesen wunderbaren Bildern kann man sich tatsächlich wegträumen, das hast du ganz großartig zusammen gestellt, ich bin total begeistert! Du magst ganz sicher auch Paul Klee....
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ulrike. Und, ja, mag ich. Ganz herzlich E

      Löschen
  2. Oh sie sind sehr schön. Traumlandschaften. Ganz toll geworden. Liebe Grüße. Eva

    AntwortenLöschen

Aufgrund einer Häufung unangemessener anonymer Kommentare in letzter Zeit habe ich die Kommentarfunktion umgestellt. Kommentieren kann nur noch, wer ein Google-Konto besitzt. Dasist keine ideale Lösung, aber im Augenblick weiß ich leider keine bessere. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit, mir eine e-mail zu schicken, die Adresse findet sich unter "Home".

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://atelierzumsee.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen haben und akzeptieren.