Freitag, 4. September 2020

Weiter auf der Wolfsspur

Es sind noch einige abstrakte Landschaftscollagen aus Gelatinedruck-Papieren entstanden, mit denen ich der Wolfsspur weiter folge. Ich wollte ja nicht so richtig damit rausrücken, was es mit dieser Spur auf sich hat, aber ... Also gut. Von vollkommen unerwarteter Seite kam vor einigen Wochen eine Rückmeldung zu meinem Blog mit der Anmerkung, ich käme mit meinen Landschaften "sehr, sehr nah an Wolf Kahn". Was mir, als ich mal nachschaute, was das für ein Maler ist, erst einmal den Atem verschlug. Aber so richtig. Puh. Ich? Da nah dran? Aber es weckte auch etwas in mir, und dass es das tat, das war richtig toll.


Ich bin ja ein Büchermensch, und deswegen habe ich mir gleich als Nächstes einen dicken Ausstellungskatalog besorgt und ganz viel darin geblättert und geschaut und gestaunt. Seine Farben sprechen mich natürlich sehr an. Ein einziges Schwelgen. Ein Farbenfest, das Lust machte, mich damit auseinanderzusetzen. Aber wie?

Ein bisschen was von dem Prozess habe ich hier auf dem Blog schon gezeigt. Am Ende waren 152 kleine Gelatinedrucke dabei herausgekommen, die ich dann zu zwei Künstlerbüchern verarbeitet habe. 

Dann bekam ich Lust, größere Drucke anzufertigen, und druckte flächig auf 30x30-Papier. Und nachdem die Fjordnorwegen-Collagen entstanden waren, war von dem bunt bedruckten Papier noch ziemlich viel übrig. 

Diese Collagen habe das Format 16x23 cm. Und die Reise ist noch nicht zu Ende. Die gedruckten Farbflächen haben etwas, was mir sehr gefällt und was ich mit dem Pinsel so niemals hinkriege. Und ja, ich hab's probiert.



There's more to come ... 







Kommentare:

  1. ich finde diese großen abstrakten farbigen Flächen faszinierend. Sie haben was. Raum. Licht. Eine Art von Einladung, zu was auch immer. Ich würde sie gerne in echt sehen. Ich mag die Farben, die Du verwendest und die Textur, die hier nur zu ahnen ist. Etwas rau. Pudrigfest. Gefällt mir sehr. Liebe Abendgrüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Eva. Dabei sind sie ja gar nicht so groß. Aber weil nicht viel Kleinkram drauf ist, wirken sie so. Montag und heute habe ich noch mal ganz viele farbflächigen Blätter gedruckt (endlich habe ich eine Gelli-Platte in Backblechgröße!). Die nächsten Collagen sollen dann richtig groß werden, 50 x 70 oder so, wie die Fjordnorwegenbilder. Abendlichen Gruß zu Dir nach Mainz! Eli

      Löschen

Aufgrund einer Häufung unangemessener anonymer Kommentare in letzter Zeit habe ich die Kommentarfunktion umgestellt. Kommentieren kann nur noch, wer ein Google-Konto besitzt. Dasist keine ideale Lösung, aber im Augenblick weiß ich leider keine bessere. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit, mir eine e-mail zu schicken, die Adresse findet sich unter "Home".

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://atelierzumsee.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen haben und akzeptieren.