Donnerstag, 15. November 2018

Von Birnen und Birnen

Als Nächstes wurden Birnen äußerlich und innerlich seziert:



Von links nach rechts: Farbe, Linie, Form, Tonwerte, Struktur, Kanten, Motiv, Raum, Kritzelbuch.

Die ist im Sommer schon entstanden:


 Und die auch:


Und die ist noch nicht fertig: 





Oder doch?


Im Kurs geht es sehr viel um "shapes". Warum heißt es wohl "to go pear-shaped", wenn im Englischen etwas schiefgehen?

Kommentare:

  1. Ein Buch voller Birnen, und jede ganz individuell. Da hast Du aber viele gemalt!Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich einen Rückwärtsspaziergang in deinem Blog gemacht - bin ganz begeistert von deinem kreativen Schaffen! Wunderschön sind die Birnen! LG Ulrike

    AntwortenLöschen

Aufgrund einer Häufung unangemessener anonymer Kommentare in letzter Zeit habe ich die Kommentarfunktion umgestellt. Kommentieren kann nur noch, wer ein Google-Konto besitzt. Dasist keine ideale Lösung, aber im Augenblick weiß ich leider keine bessere. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit, mir eine e-mail zu schicken, die Adresse findet sich unter "Home".

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://atelierzumsee.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen haben und akzeptieren.